Hinter dem Hag

Über den Tellerrand geschaut und über den Gartenzaun gesprungen – weibliche Weisheitswege kennen das Wilde und Verwegene. Sie sind wie Wildblumenwiesen im jungen Sommer oder wie geheimnisvoller Nebelzauber im alten Herbst. Manchmal sind sie wie Schneekristalle, so komplex und voller Schönheit. Und immer sind sie es wert, gegangen zu werden.  Hinter dem Hag weiterlesen