Worthäuser

Was, wenn uns Wörter und Worte serviert und eventuell eingetrichtert werden, die uns nicht guttun, die nicht bekömmlich sind? Dann braucht es bewusst eine andere Wortnahrung. Dafür könnte ein Worthaus entstehen, genauso wie Geschichtenhäuser gut sind für wichtige Geschichten. Für die Ehrung und als guter Platz, um sich bei uns wohlzufühlen. Ein Text-iles Sammelsurium von Wortpralinen und feinem Gewebe in einem Haus. Mit dem Gewebe ist es bei beidem so – es trägt oder auch nicht. Es ist strapazierfähig, löchrig, verwoben. Es kann fein oder grob sein. Es gibt dehnbare Wörter und ebensolches Gewebe. Der strukturelle Aufbau des Gewebes, von … Worthäuser weiterlesen

Ein Friedenshaus

Das neue Geschichtenhaus wird ein Friedensort, eine Art Schrein. Dort will ich mich viele Male am Tag an die Herzenskriegerin erinnern mit ihrer friedvollen Haltung, ihrem kompromisslosen Gehen für den Frieden. Sie sagt mir: „Geh dafür, bleib dabei, egal, was ist. Trage es durch alle Stürme, hüte es. Geh dafür genauso wie für die Freiheit.“ Der habe ich ja vor zwei Jahren mein Wort gegeben. Dem Frieden will ich´s auch geben. Sie sollen sich auf mich verlassen können. Im Idealfall unter allen Umständen. Mir scheint, als würde es von einem Trainingslager ins nächste gehen. Ins Friedenshaus lege ich Blumen und … Ein Friedenshaus weiterlesen

Vom Rosen-Rosa-Rot und der Aussöhnung

Ich will mich mit dem hellen Rot, dem Rosen-Rosa-Rot aussöhnen. Lachsfarben geht schon wieder, aber dieses 30-Prozent Rot, das ist sehr problematisch für mich. Wenn Rosa alt wird, mildert es meine Schwierigkeit mit ihm. Altrosa. Und wenn es japanisch wird, dann komme ich noch am besten damit klar. Als Künstlerin möchte ich keine solchen Berührungsproblematiken haben. Mit Automarken wärs mir egal, aber nicht mit Farben. Deshalb mache ich einen Rosen-Rosa-Rot-Schrein. Nicht zu groß, so, dass ich ihn schnell verräumen kann. Zumindest im Anfangsstadium meines Desensibilisierungstrainings. Ob ich irgendwann so weit bin und hineinmeditiere? Und den süßen Duft von rosa Rosen … Vom Rosen-Rosa-Rot und der Aussöhnung weiterlesen

Bereit sein

In solchen Zeiten bereit sein zum Aufbruch – wenn der Nordwind ruft, wenn die Alte es für erforderlich hält, wenn es einen Ruf des Lebens gibt. Wenn es schnell gehen muss, ist eine gepackte Tasche gut. Lauschen – auf das Raunen, auf die Winde, auf das Klopfen an der Tür. Für die plötzlichen Wechsel, die Böen, die unruhigen Wellen braucht es Biegsamkeit. Das schnelle Loslassenkönnen und Neuorientieren ist gefragt. Weil es ja alltagstauglich sein muss, bin ich auf Bleistift und Radiergummi umgestiegen. Das ist das ideale Planungsset in unruhigen Zeiten. So wird die Routenplanung leichter korrigierbar. Am liebsten würde ich auch … Bereit sein weiterlesen

Perspektiven

Wohin schauen in diesen Zeiten? Vielleicht ins Narrenkastl. Alle Bilder loslassen, gedankenverloren vor mich hinstieren und abwarten. Was kreiert sich dabei im Narrenkastl? Was wabert aus dem Nullraum her? Fliegenschiss ist auf der Türe vom Narrenkastl. Im Gesamten gesehen ist alles womöglich eh nicht mehr als ein Fliegenschiss.  Ein Boot wartet im Inneren, mit einem Spiegel. Ob man ich mich zuerst einmal selbst sehen darf? Durchschauen. In die Räume zwischen dem Festen und dem Geschehen gehen. Geschichten schichten sich übereinander, wundersame Ereignisse und andere. Nichts tun, einfach reinschauen. Narrenkastl lassen die Zeit unwichtig werden. Eigentlich alles für einen Moment. Im Narrenkastl … Perspektiven weiterlesen

Ein geheimnisvoller Spirit

Im Schamanischen gibt es einen Spirit des neutralen Herzens. Man kann ihn aufsuchen und sich mit ihm verbinden. Zuerst schien mir das fremd und paradox. Ich glaube, er kommt aus weit entferneten Welten, so wenig wie er bei uns bekannt ist. Mit der Zeit habe ich ihn ein bisschen kennengelernt und höre ihm gerne zu. Gerade wenn es konfrontativ ist, spaltend und sich das Thema Schuld in alles einschleicht. Mit einem neutralen Herzen auf etwas oder jemand geschaut, das lässt den Raum weit. Niemand muss überzeugt werden, eigene Wahrheiten gelten nur für die eigene Person. Es wird nicht gewertet. Gerettet … Ein geheimnisvoller Spirit weiterlesen