Frühlingsfeuer, Nachklangzeit

Sie sind ganz anders als die Winterfeuer. Bewegt sind sie gerade, mit anderen Geschichten und Dynamiken. Weil die Abende so lau sind und einladen, hat es heuer schon etliche Frühlingsfeuer gegeben – ein walpurgisches, Grillfeuer, Liederfeuer, Eselfrauenfeuer und einfach-so-Feuer. Am Wochenende hat ein weiteres Council-Feuer in Wil gebrannt, mit kostbaren Geschichten und Spiegeln. Nach der Menge der Feuer müssten wir – gefühlt – schon weit im Sommer sein. Nachklangtag für die Zeit in der Schweiz, für die reichen Schätze, dieWeiterlesen

Frühlingsfeuer und Hoagascht

Mit den Eselfrauen haben wir am Wochenende ein riesiges Feuer gemacht und den Winter noch einmal verabschiedet. Herbstzweige, Winterbretter, alte Zäune, Feuer besungen, den Sternenhimmel des Frühlings begrüßt, erzählt und den Duft der Frühlingsnacht eingeatmet. Es gibt da die Frauen, die nur mit Holz heizen, eine von der Feuerwehr und die Bäuerin – sie gehen viel vorsichtiger um mit dem Feuer, dem Funkenflug als Olga mAria und ich. Unser leichter Sinn, der das Feuer gut anfacht und die Vorsicht, dieWeiterlesen