Ein Friedenshaus

Das neue Geschichtenhaus wird ein Friedensort, eine Art Schrein. Dort will ich mich viele Male am Tag an die Herzenskriegerin erinnern mit ihrer friedvollen Haltung, ihrem kompromisslosen Gehen für den Frieden. Sie sagt mir: „Geh dafür, bleib dabei, egal, was ist. Trage es durch alle Stürme, hüte es. Geh dafür genauso wie für die Freiheit.“ Der habe ich ja vor zwei Jahren mein Wort gegeben. Dem Frieden will ich´s auch geben. Sie sollen sich auf mich verlassen können. Im Idealfall unter allen Umständen. Mir scheint, als würde es von einem Trainingslager ins nächste gehen. Ins Friedenshaus lege ich Blumen und … Ein Friedenshaus weiterlesen

Der Medizinschrank

Es braucht einen vollen Medizinschrank, um in der Kraft zu bleiben, um das innere Feuer vor dem Ablöschen zu bewahren, um gut durch die großen Wandelzeiten zu gehen. Das wäre die Medizin des Anerkennens – wieviel Mut es gerade braucht, wie sehr es anrüttelt, wie tief es alle und alles bewegt und irritiert, wie groß das Geschehen ist, wie versehrt das System und wie bedrohlich es dadurch wird. All das will gesehen und anerkannt werden. Die Medizin des Ehrens steht daneben – uns ehren, wenn wir wirklich hinschauen, wenn wir mutig sind und uns treu bleiben, diejenigen ehren, die für … Der Medizinschrank weiterlesen